Selbstgemachte Öltücher – eine Anleitung

Öltücher sind praktische Helfer bei der Babyhautpflege. Festgebackener Kniest (z.B. hinter den Ohren, in den Halsfalten, unter den Armen oder in den Leisten) läßt sich damit leichter entfernen als mit Wasser. Ist der Po leicht gerötet, pflegt das Öl die angegriffene Haut. Und unterwegs dienen sie als Feuchttücherersatz.

Gekaufte Öltücher sind erstens auf Dauer recht teuer und enthalten zweitens meist irgendwelche Zusatzstoffe. Daher empfiehlt sich das Selber machen.

Du brauchst:

  • 1 Rolle Klopapier
  • 1 Dose mit dicht schließendem Deckel
  • Öl (ohne jegliche Zusätze, einfach reines Pflanzenöl)

Reiß nun einige Blätter Klopapier einzeln ab und stapele sie in die Dose

Dann einen Schwapp Öl draufgiessen

Diese beiden Schritte solange wiederholen, bis die Dose voll ist. Als letzten Schritt noch ein paar Blätter obendrauf legen.

Deckel drauf, und an einem warmen Ort ziehen lassen. Ab und an die Dose mal umdrehen. Wenn die Blätter sich nicht bis zum Rand vollsaugen, noch etwas Öl nachgießen.

Nach 12-24 Stunden sind alle Blätter komplett ölgetränkt und einsatzbereit.

Zur Ölmenge: Es sollte soviel Öl sein, dass die Blätter restlos mit Öl getränkt sind. Fasst man sie an, hat man sofort einen öligen Film auf den Fingern. Es sollte aber kein Öl mehr in der Dose stehen.

Zur Ölwahl: Ich habe hier Olivenöl genommen, da es (relativ) günstig ist und gute hautpflegende Eigenschaften hat. Genausogut kast du jedes andere Pflanzenöl nehmen, dessen Geruch dir zusagt. (Mandel, Jojoba, Distel, Sonnenblume, Sesam, …)

Für den Gebrauch zu Hause bleiben die Öltücher in der verschlossenen Dose. Für unterwegs füllt man sich einen kleinen Stapel in eine ZipLock-Zipper-Tüte ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s